Mit einem Rasenmäher Roboter den Sommer endlich entspannt genießen

Die Sonne scheint, endlich Feierabend! Und jetzt gemütlich auf Ihrer Terrasse sitzen ... aber dann sehen Sie den Rasen. Obwohl Sie ihn doch gerade vor ein paar Tagen erst gemäht haben, ist er schon so schnell wieder gewachsen! Nun haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder ignorieren Sie Ihren Rasen (was nicht ganz einfach ist, wenn Sie sich im Garten befinden) oder Sie mähen zähneknirschend schon wieder ... und nächste Woche wieder ... und in der Woche danach auch ... den ganzen Sommer lang.

Wenn Sie sich in Ihrem Garten vor allem entspannen wollen und Ihr Rasen trotzdem immer gepflegt aussehen soll, lassen Sie doch einfach einen Rasenmäher Roboter den Job erledigen.

>>>> Nie wieder Rasen mähen - sehen Sie sich diese Mähroboter an <<<<



Der größte Vorteil eines Rasenroboters ist natürlich, dass Sie nicht mehr selbst rasenmähen müssen. Aber es gibt noch viel mehr Gründe, die für einen Rasenmäher Roboter sprechen:

  • Verschnitt muss nicht aufgesammelt und entsorgt werden, da die Mulchmesser das geschnittene Gras so klein häckseln, dass die Rasenreste nicht eingesammelt werden müssen. Dieses sogenannte "Mulchen" führt dem Rasen außerdem wichtige Nährstoffe zu.
  • Automatisches Mähen an festgelegten Tagen.
  • Kantenmodus zum Mähen Ihrer Rasenkanten.
  • Umweltfreundlich, da keine Emissionen entstehen.
  • So leise, dass Sie Ihren Garten auch nachts mähen lassen können, ohne dass sich Ihre Nachbarn beschweren.
  • Keine Verletzungsgefahr für Kinder und Haustiere. Der RasenRoboter schaltet seine Messer selbständig sofort aus, sobald er angehoben oder gekippt wird.
  • Bedienerfreundliche Schnitthöhenverstellung von 20 bis 80mm.
  • Er hat kaum Verschleißteile und ist deshalb sehr wartungsfreundlich.
  • Regelmäßiges Mähen sorgt dafür, dass Ihr Rasen nach nur wenigen Monaten schon viel gesünder und grüner aussieht.

Diebstahlschutz - Ihren Rasenmäher Roboter klaut niemand

Sollte jemand versuchen, Ihren arbeitenden Mähroboter während Ihrer Abwesenheit zu stehlen, wird er schnell merken, dass das nicht funktioniert. Verschiedene Sicherheitssysteme verhindern zuverlässig einen Diebstahl. Bei "unautorisiertem Anheben" ertönt nämlich ein sehr lauter Signalton. Niemand außer Ihnen kann mit einem persönlichen vierstelligen Code das Gerät starten oder dessen Arbeit vor Abschluss manuell beenden.


RasenRoboter - die Rettung für Allergiker

Für Allergiker ist das Rasenmähen nicht nur lästig, sondern es ist aus gesundheitlichen Gründen meistens gar nicht möglich, dass sie selbst ihren Rasen mähen. Daher sind Allergiker auf Hilfe angewiesen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass die meisten Roboter Rasenmäher deutschlandweit von Allergikern gekauft werden. Allergiker müssen als Besitzer eines Rasenmäher Roboters nicht einmal mehr anwesend sein, wenn der Rasen gemäht wird. Der Rasenmähroboter wird so programmiert, dass alle Rasenarbeiten erledigt werden, wenn man selbst nicht zu Hause ist oder das Haus in den nächsten Stunden nicht verlassen muss. Somit kommen Allergiker nicht mehr in Kontakt mit den während des Mähens vermehrt auftretenden Gräserpollen.


Hier schon einmal ein kleiner Vorgeschmack, schauen Sie selbst!

 

Flash ist Pflicht!

Wenn auch Sie diesen Sommer weniger Rasen Mähen wollen dann können Sie sich hier ganz unverbindlich weiter über Rasenmäher Roboter Informieren.